Obdachlosenhaus in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Die Volksolidarität Kreisverband Greifswald-Ostvorpommern e. V. betreibt in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ein Obdachlosenhaus.

 

Die Kapazität beträgt 20 Plätze und ein Not- und Familienzimmer mit 6 Plätzen. Das Obdachlosenhaus hat die Aufgabe, im kommunalen System, Menschen mit vorübergehender Wohnungslosigkeit Obdach zu gewähren. Dabei liegt der Focus unserer Betreuung in diesem Haus, in der vorübergehenden Versorgung mit einer Schlafstätte und Mobiliar, Dusche und Wäsche waschen sowie der Hilfestellung bei der Wohnungssuche, Behördengänge und der Vermittlung weiterführender Hilfen sowie der Bereitstellung einer eigenen Postadresse.

Hier wirken der ambulante Dienst unseres Vereins in der Gesetzgebung des SGB XII eng mit den Mitarbeitern des Obdachlosenhauses zusammen. Die Aufnahme der vorübergehend Obdachlosen erfolgt durch Anweisung des zuständigen Ordnungsamtes. Die Volksolidarität ist Träger dieser kommunalen Dienstleistung und erfüllt damit eine wichtige soziale Aufgabe für in Not geratene Menschen.

Häufigste Gründe für Obdachlosigkeit sind: 

  • Unbewohnbarkeit nach Bränden
  • Räumungsklagen
  • höhere Gewalt

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in dem Obdachlosenhaus unterstützen die von Obdachlosigkeit betroffenen Menschen bei der Wohnungssuche, mit dem Ziel der Wiedererlangung ihrer Selbstständigkeit und Souveränität.

 

Obdachlosenhaus Greifswald

 

Am Gorzberg 19E

17489 Greifswald

Kontakt und Informationen

Ansprechpartnerin:   Ilona Martens

Telefon:   03834-84 09 07

Mobil:   0151-27 060 976

E-Mail:   obdachlosenhaus-greifswald(at)volkssolidaritaet.de