02.05.2019

Neueröffnung der Sozialstation in Neustrelitz

Getreu nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ haben wir am 01. Mai-Feiertag in die frisch renovierten Räumlichkeiten in der Glambecker Straße 38 eingeladen und unsere neue Sozialstation vorgestellt.

10.00 Uhr wurden die geladenen Gäste mit einem Glas Sekt oder O-Saft in unserem "Haus der Volkssolidarität" empfangen und durch die neuen Räumlichkeiten geführt. Die Umbau- und Renovierungsarbeiten im Vereinshaus durch unsere technischen Mitarbeiter, wo sich nun die Sozialstation - barrierefrei zugänglich – befindet,  begannen planmäßig Ende März und konnten pünktlich vor der Eröffnung abgeschlossen werden.

Unter anderem wurde eine neue Eingangstür zur Büroeinheit vom Flur abgehend errichtet, eine neue Küche funktionstüchtig eingebaut und die Wände neu gestaltet. „ Auch die Ausstattung an Büromöbeln wurde erweitert, so dass die Mitarbeiter ab sofort in das Vorderhaus einziehen können.“, sagte Frau Gaube – Projektmanagerin im Bereich Pflege."Besonderer Dank geht an Frau Ute Pflugmacher  - "die 1. Frau am Platz“ - ohne Sie und Ihr Engagement, hätte es womöglich diese positiven Entwicklungen in Neustrelitz so schnell nicht gegeben!"

Nach einer beeindruckenden Vereinspräsentation folgte bei frischem Obst, hauseigenen Schnittchen und selbstgemachter Soljanka  ein positiver Austausch aller Gäste mit dem hoch motivierten Team der Sozialstation.

Ab sofort ist die Sozialstation im Vorderhaus des Vereinshauses der Volkssolidarität in der Glambecker Straße 38 in Neustrelitz zu finden und unter der Telefonnummer 03981 200148 zu erreichen.