28.02.2019

ZDF-Doku-Reihe dreht in unserem BuTZe

"Lebst du schon oder trinkst du noch" - ZDF-Doku-Reihe „37 Grad“ dreht in unserem Beratungs- & Therapiezentrum Anklam

Vergangene Woche herrschte ein gewisser Trubel in der sonst eher diskreten Atmosphäre unseres Beratungs- & Therapiezentrums in Anklam. Der bekannte Dokumentarfilmer Walter Krieg ist mit seinem Filmteam aus Berlin angereist, um für die Sendereihe „37 Grad“ den Weg einer ehemaligen Patientin aus der Alkoholsucht zurück ins trockene Leben zu zeichnen. Walter Krieg, der seit 1977 Dokumentationen dreht und damit nicht selten Themen anfasst, die erschüttern, aufrühren und nachdenklich machen – kontaktierte auf der Suche nach alkoholkranken Frauen, die bereit sind, über ihr Leben zu berichten, Suchtberatungsstellen in ganz Deutschland. Aus den Rückmeldungen wählte er eben auch die Suchtberatungsstelle Anklam aus. Nachdem feststand, dass sich eine ehemalige Suchtpatientin der Anklamer Einrichtung auf die Dokumentation einlassen wolle, wurde der Kontakt zwischen ihr und dem Reporter hergestellt.

Das Filmteam drehte bei der Protagonistin zu Hause und auch in den Räumen des Beratungs- & Therapiezentrums in Anklam. Nach erfolgreicher Entwöhnungsbehandlung vor einigen Jahren, besucht die ehemalige Patientin auch heute noch regelmäßig eine Selbsthilfegruppe. Dort steht sie im engen Kontakt mit Gleichgesinnten, ehemaligen Suchtpatienten.

Alkoholkranke Frauen: ein klassisches Tabuthema, ein Walter Krieg-Thema. Wir sind gespannt auf die Ausstrahlung der Dokumentation Ende April 2019 und wir sind dankbar für die Möglichkeit, dass dieses Thema wieder ein bisschen mehr den Zugang in die Öffentlichkeit gefunden hat.