Heilpädagogischer Bauernhof "Brot & Salz"

Auf dem Heilpädagogischen Bauernhof »Brot & Salz« ganz in der Nähe von Anklam leben Kinder und Jugendliche, die seelisch behindert oder von einer seelischen Behinderung bedroht sind, in einer idyllischen Landschaft gemeinsam mit einer Vielzahl von Tieren.

Es werden 6 Kinder 1:1 durch ein interdisziplinäres Fachteam nach dem Bezugsbetreuersystem betreut. Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde oder auch ein Lama unterstützen uns als Co-Therapeuten bei unserer Arbeit. Auf dem Heilpädagogischen Bauernhof halten wir kunst-, musik- und reittherapeutische Angebote vor. Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren werden in die therapeutischen Prozesse auf dem Bauernhof eingebunden und entwickeln soziale Alltagskomptenzen. Seelische Beeinträchtigungen werden gemindert, die psychische und physische Gesundheit stabilisiert.

Ein eigenes und für die Zielgruppe entwickeltes Ernährungskonzept sorgt für eine ausgewogene, gesunde Ernährung und prägt das Essverhalten nachhaltig. Wir bieten saisonales und regionales Essen aus eigenem Anbau an, das täglich frisch gekocht wird. Aus den Erkenntnissen der Ernährungslehre resultierend halten wir eine biologisch orientierte Küche vor, die regionale Bio-Produkte der Region verarbeitet und eine fett- und zuckerreduzierte Kost für Kinder, Jugendliche und Beschäftigte der Einrichtung anbietet. Dabei werden Erkenntnisse aus der Forschung, Wissenschaft und Alternativmedizin bei der Behandlung von ADHS-betroffenen Kindern und Jugendlichen, aber auch zur Verminderung von Neurodermitis und Allergien u.ä. berücksichtigt.

Die gesetzliche Grundlage für diese Einrichtung bildet das SGB VIII §§19, 27, 34, 35a, 41.

Anfragen zu freien Plätzen in unserer Einrichtung beantworten Ihnen unsere Mitarbeiter/-innen sehr gern.

Kontakt & Ansprechpartner

Heilpädagogischer Bauernhof "Brot & Salz"

17398 Neu Kosenow

Dorfstraße 39

Telefon: 039726 25583

Fax: 03971 259807

bauernhof-kosenow(at)volkssolidaritaet.de

 

Andrea Thurow - Einrichtungsleiterin

Mobil:  0175 1816398