KITA "Knirpsenland" Bandelin

Öffnungszeiten:

Unsere Einrichtung ist von 6.00 Uhr – 17.00 Uhr geöffnet.

Kapazität:

38 Plätze davon

Krippe : 8 Plätze

Kindergarten : 30 Plätze

Personal:

In unserer Einrichtung arbeiten 4 staatlich anerkannte Erzieherinnen.

Kontakt:

Ansprechpartnerin: Madlen Tessnow

Neue Straße 2

17506 Bandelin

Telefon: 038353 831

kita-bandelin(at)volkssolidaritaet.de

Unsere Einrichtung im Einzelnen

Unsere Einrichtung befindet sich in einem Altbau. Hier stehen den Kindern  5 unterschiedlich eingerichtete Räume zu Nutzung im gesamten Tagesablauf zur Verfügung. Am Haus schließt sich ein großzügiges Außengelände an. Nur wenige Meter entfernt von der Kita beginnt ein wunderschönes Waldgebiet, welches in unsere Arbeit mit den Kindern eng eingebunden ist.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Wir wollen die uns anvertrauten Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen unterstützen und sie auf ihren Weg durch die ersten Jahre ihres Lebens begleiten. Aus diesem Grund arbeiten wir nach dem Situationsansatz, welches das alltägliche Leben der Kinder und ihre Lernprozesse in den Vordergrund stellt. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Leben mit und in der Natur. Hier bietet uns der nahegelegene Wald die Möglichkeit mehrmals in der Woche mit den Kindern diesen für Entdeckungen, Erkundungen, Bewegung und Spiel zu nutzen.

Eingewöhnung:

Mit der Eingewöhnungszeit beginnt für Eltern und Kind ein neuer Lebensabschnitt. Für diesen wollen wir uns gemeinsam mit der  Familie Zeit nehmen, um den Kindern den Übergang vom Elternhaus in die Kita zu erleichtern. Nach ersten Absprachen gestalten wir diese Zeit individuell für jedes  Kind.

Elternpartnerschaft:

Zu jedem Kind gehört eine Familie, die wir gern mit unserer Arbeit unterstützen und ergänzen wollen.  Uns ist es wichtig gemeinsam mit den Eltern auf die Entwicklung ihrer Kinder zu schauen. Deshalb bieten wir Eltern:

  • Elternversammlungen
  • Elternnachmittage zu unterschiedlichen Themen
  • Elterngespräche
  • Entwicklungsgespräche
  • Tür- und Angelgespräche
  • Info-Wände
  • Elternrat
  • Feste und Feiern

Aktivitäten:

Die Aktivitäten in unserer Einrichtung sollen die Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder unterstützen. Hierzu zählen wir Rituale im Tagesablauf genauso, wie Feste und Feiern, die uns durch den Jahreslauf stetig begleiten. Dazu gehören z. B.

  • Oma und Opa Tag
  • Schlammfest
  • Wald- und Wiesentage
  • Fasching, Ostern, Weihnachten
  • Abschlussfahrt der Vorschulkinder und vieles mehr

Angebote:

Wir arbeiten in Projekten. Das heißt, dass wir Situationen nicht loslösen sondern in das Geschehen und den Alltag der Kinder mit ihren Vorerfahrungen einbetten. Projektideen ergeben sich in der Regel aus den Wünschen und Interessen der Kinder oder aus Impulsen der Erzieherin.

Kooperationen:

Keine Kita lebt auf einer Insel. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und den Menschen die sie mit Leben füllen von uns gewünscht. Immer wieder bieten sich hier neue Strukturen und Möglichkeiten, die sich durch wechselnde Gemeindeangebote und unterschiedlicher Elternschaft in der Kita ergibt.