Kindertagesstätte "De lütten Waldgeister" in Ückeritz

Wir sind die Kindertagesstätte „Die lütten Waldgeister“ im Ückeritz. Wir, dass sind die Kinder, die Erzieher, die Eltern und die Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e. V., als Träger der Einrichtung. Ein kurzer Einblick in unsere Tagesstätte soll ihnen zeigen, wie wir leben, lernen und viel Spaß miteinander haben.
Das Kind als eigenständige Persönlichkeit steht bei uns im Mittelpunkt. Wir möchten, dass jedes Kind sich bei uns geborgen und wohl fühlt und sich auf jeden Tag freut, an dem wir gemeinsam lernen, entdecken und experimentieren. Gemeinsam planen und gestalten wir den Tagesablauf. Dieses fördert die Kreativität und Leistungsbereitschaft der Kinder und die soziale Bindung in der Gruppe.
Wie unser Name schon sagt, sind wir eine Kita, deren großes Ziel es ist, die Kinder für ihre natürliche Umwelt zu sensibilisieren, dieses lieben zu lernen und zu schützen.
Unser Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kinder in einer gesunden, natürlichen Umwelt aufwachsen sollen.
Da wir im Vergleich zu anderen Einrichtungen eine relativ kleine Tagesstätte sind, haben die von uns betreuten Kinder eine gute Bindung zum ganzen Team.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die Bringe – und Abholzeiten werden mit den Eltern bei Abschuss des Betreuungsvertrages vereinbart.

Schließzeiten:

Wir schließen zum Jahreswechsel. Individuelle Absprachen sind möglich.

Kapazität

Gesamtkapazität:  70 Kinder

davon:
Krippenplätze:  12
Kindergartenplätze:  36
Hortplätze:   22

Gruppen:

Wir arbeiten in altersgemischten Gruppen:
1 Krippengruppe a. 12 Kinder ( 0-3 Jahre )
1 Kindergartengruppe a. 18 Kinder ( 3-4,5 Jahre)
1 Kindergartengruppe a. 18 Kinder ( 4,5-6 Jahre)
1 Hortgruppe

Team

In unserem Team arbeiten 6 staatlich anerkannte Erzieher. Die Leiterin der Einrichtung arbeitet Gruppen übergreifend. Alle anderen Erzieher arbeiten als Gruppenleiter. Außerdem gehören zu unserem Team eine technische Kraft für die Reinigung und die Küche und ein Hausmeister.

Kontakt

Kindertagesstätte „Die lütten Waldgeister“
Buchenweg 10
17459 Ückeritz
Telefon: 038375/20492
Fax: 038375/20492

kita-ueckeritz(at)volkssolidaritaet.de

Ansprechpartnerin: Frau Anette Ehrhardt

Unsere Einrichtung im Einzelnen

Unsere Kindertagesstätte befindet sich am Ortsrand von Ückeritz in einer ruhigen und waldreichen Umgebung. Die Entfernung zur Ostsee beträgt nur 800m.
Unser Haus wurde im August 2007 eingeweiht. Das Gebäude ist ein zum Teil zweistöckiges, weiträumiges Haus mit moderner Architektur. Durch große Terrassenfenster an allen Räumen ist ein optimaler Lichtfall gewährleistet und dadurch eine helle und freundliche Atmosphäre geschaffen.
Wir verfügen über 2 Krippenräumen, 2 Räumen für den Kindergartenbereich und 2 Räume für unsere Hortkinder.
In allen Räumen können die Kinder spielen, lernen, sich individuell entfalten und natürlich auch zurückziehen und ruhen. Im Kindergartenbereich geschieht diese durch die Galerie auf 2 Ebenen. Alle Gruppen haben separate Sanitätsräume.
Weiter stehen eine Kinderküche, ein Kreativraum und ein großes Foyer für die aktiv körperliche Betätigung zur Verfügung.
Alle Räume sind funktionell und dem Alter der Kinder entsprechend ausgestattet. Wir verfügen über moderne Kindermöbel. Die Kinder gestalten gemeinsam mit der Erzieherin die Räume.
Die Küche ist kindgerecht gestaltet, so dass die Kinder aktiv an der Zubereitung der Mahlzeiten mitwirken können.
Am Gebäude befindet sich eine durchgehende Terrasse, die von jedem Gruppenraum direkt erreichbar ist. Auf dem teilweise bewaldeten ökologischen Spielplatz haben wir eine große Sandspielanlage, Schaukeln, Kletterkombinationen mit Rutsche, Reckstangen und eine Tischtennisplatte. Weitere Attraktionen für die Kinder sind: das Baumhaus, das Weidenhause, die Wasserpumpenanlage.
Im Kräuter- und Gemüsegarten können die Kinder pflanzen und ernten, auf der angelegten Wildwiese, im Insektenhotel und in der Todholhecke Kleintiere beobachten.

Inhaltliche Schwerpunkte

In unserer Einrichtung wird nach dem Lebensbezogenen (orientiert an realen Lebenssituationen) und nach Metakognitiven (Anregung zum logischen Denken) pädagogischen und erzieherischen Ansatz gearbeitet.
Unser Bildungs- und Erziehungsziel ist es, frühkindliche Bildungsprozesse bei den Kindern anzuregen und heraus zu bilden, wie z.B. Neugierde, Entdeckerlust, Handlungsbereitschaft. Wir bieten den Kindern ein Umfeld, das zulässt, sich auszuprobieren, zu entdecken und Erfahrungen zu entwickeln.
Wir helfen Kindern dabei, sich zu eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeiten zu entwickeln.
Vorrangig arbeiten wir in Form von Projekten, in denen alle Lernbereiche und alle Organisationsformen des Alltags einfließen und ganzheitliches lernen gewährleistet ist. Mit der Ausrichtung unserer Konzeption auf „Wald- und Meerkindergarten“ werden die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeit umgesetzt und der „Spielraum“ zum großen Teil in die Natur verlagert. Die Kinder lernen ihre natürliche Umwelt kennen, sie lieben und zu schützen.
Große Aufmerksamkeit legen wir in unserer Arbeit auf eine gesunde Lebensführung. Dazu gehört unter anderen gesunde, ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung (täglich und bei jedem Wetter an die frische Luft), und gute Körperhygiene. Weiterhin ist ein gutes seelisches Wohlbefinden wichtig für die gesunde Entwicklung der Kinder.
Bei Aufnahme eines neuen Kindes in unserer Einrichtung ist eine gute geplante Eingewöhnungsphase sehr wichtig. Das Kind muss sich an eine neue Umgebung und an neue Bezugspersonen gewöhnen; ein großer Schritt für Kind und Eltern; eine große Herausforderung für uns. Die Dauer und der Verlauf dieser Eingewöhnungszeit sind daher bei jedem Kind unterschiedlich. Diese Phase wird individuell mit den Eltern und er Erzieherin der Gruppe abgesprochen.

Eltern

Im Hinblick auf unsere Familienergänzende und- unterstützende Arbeit ist eine gute und enge Zusammenarbeit mit den Eltern unerlässlich. Ohne engagierte Eltern geht es nicht, deshalb bieten wir:

  • Mitbestimmungsrecht bei Projekten und in der pädagogischen Arbeit
  • Hilfe bei Fragen zur Erziehung
  • Persönliche Gespräche mit den Eltern
  • 2x im Jahr Elternversammlungen (bei Bedarf öfter)
  • Wahl und aktive Mitarbeit im und mit dem Elternrat
  • Entwicklungsgespräche 2x im Jahr

Die Eltern werden über alle Aktivitäten unserer Arbeit informiert. Dieses geschieht über:

  • Informationstafeln
  • Einblicke in die Dokumentationen über ihr Kind
  • Elternversammlungen, Gruppennachmittage

Die Möglichkeiten der Elternarbeit sind vielfältig, so z.B.:

  • bei der Planung und Gestaltung von Projekten
  • im Elternrat
  • bei der Gestaltung und Durchführung von Festen und Ferien
  • bei Wandertagen und Ausflügen
  • in Form vieler Eigenaktivitäten
     

Aktivitäten

Wichtige Projekte, die sich durch das gesamte Jahr ziehen:

Projekt Wald- und Meer

  • spezielle Wald- und Meerwochen im Monat

Kinder lernen den jahreszeitlichen Rhythmus und Naturerscheinungen kennen.
Sie können sich frei bewegen, viel erkunden und entdecken und stärken dabei ihre Gesundheit durch viel Bewegung und Abhärtungsmaßnahmen.

Gesunde Lebensweise

  • Vollverpflegungsangebot
  • Kinder sind aktiv bei der Zubereitung der Mahlzeiten
  • Kinder lernen gesunde und ungesunde Lebensmittel kennen
  • Zahngesundheit
  • Körperhygiene

Plattdeutsch

  • spielerisches Erlernen der plattdeutschen Mundart

Weiter Angebote und Aktivitäten:

  • Feste und Ferien des Jahreszeit entsprechen
  • Sport in der großen Ostseehalle
  • Musikfrüherziehung durch Musikschule Wolgast
  • Kinderyoga unter fachliche Anleitung, u.v.m

Kooperationen

Wir stehen in ständigen Kontakt zur Grundschule Koserow, da unsere Kinder zum großen Teil dort eingeschult werden und auch von dort zu uns in den Hort kommen. Es besteht ein Kooperationsvertrag.
Da wir in einem ländlichen Raum zu Hause sind, ist eine Generation übergreifende Arbeit für uns sehr wichtig. So arbeiten wir eng zusammen mit:

  • der Plattdeutschen Runde und dem Heimatverein des Ortes
  • der freiwilligen Feuerwehr
  • dem Sportverein
  • der Kurverwaltung Ückeritz
  • dem Forstamt

Zusammenarbeit mit Fachdienst u.a. Institutionen:

  • Jugendamt
  • Gesundheitsämter
  • Erziehungsberatung
  • Jugendhilfe
  • Haus- und Zahnärzte
  • Andere Kindereinrichtungen